LOUDNSICK webzine


Zadera - Something Red


ZADERA ist eine Gothrock-Band bestehend aus 4 Mitgliedern, 2 Frauen und 2 Männern. Kurz zum Booklet: Das Booklet zur CD besteht aus Bildern und Songtextausschnitten, und ist auch ganz hübsch anzusehen. Aber das nur nebenbei, betrachten wir lieber die Musik. Das Album bzw. Song 1 beginnt mit einem kurzen Sample, die einsetzende Gitarre danach klingt auch ganz gut. Der Text ist in englisch, das Outro in deutsch. Der Text an sich ist, wie in eigentlich allen Liedern gut gelungen und gut umgesetzt. Lied 2 fängt melodisch an und der Gesang ist mit einem netten Choruseffekt unterlegt. Der kurze 3. Song unterscheidet sich sehr von dem Vorgänger, da er eher nach einem Punksong klingt. An sich ist der Song auch kurz und wenig melodisch. Ebenso auch Lied 4. Der Song ähnelt etwas seinem Vorgänger. Umso besser, das Track 5 mit einer guten Melodie wieder Abwechslung reinbringt. Der 6. Song hat einen geilen Refrain, der einem nicht mehr so schnell aus dem Ohr geht! Darauf folgt wieder ein ruhiger, melodischer Song. Machen wir maleinen Sprung zur Nummer 9: Der Song ist komplett auf Deutsch gesungen und diesmal mit 2 Sängern, aber leider ist der Track etwas kurz. Der 10. Song ist wohl der abwechslungsreichste: Im Song wechselt sich schneller Rock und langsame Musik ständig ab. Track 12 ist wie 9 ein ruhiger Song auf Deutsch gesungen. Bei Song 13 denkt man am Anfang, dass es schon wieder ein ruhiges Lied wird, aber es scheint nur so, nach einer kurzen Weile wird ein gutes schnelles Stück draus. Mit Lied 14 ist das Album dann zu Ende. Doch nach Track 14 wartet noch eine kleine Überraschung!

Fazit:
Wer mal eine dreiviertel Stunde Zeit hat, und Musik mag, die in Richtung Gothic geht, sollte mal reinhören! Das Album ist sehr abwechslungsreich und schön melodisch!

Anspieltipps:
That much I didn't want to know
Only for me
Grey and red
Circulation

VÖ:
11. Oktober 2004

Label:
Strobelight Records

Spielzeit:
48:00 min.

Tracklist:
01. That much I didn't want to know
02. Through the pale door
03. Life strikes back
04. No answer
05. You have lost
06. Circulation
07. Fallen
08. One more life
09. Das Licht
10. Shame
11. Search for you
12. Sie
13. Grey and red
14. Only for me

Besetzung
Conny Krack - Voc
Jenny Rölecke - Drums
Peter Zotzmann - Bass
Michél Wagner - Git./Voc

hinzugefügt: November 29th 2004
Tester: Tim Kollande

Punkte: ******