BACK AGAIN

VOICES OF MASADA - Another Day

Erstveröffentlichung: CD 2006 / Strobelight Records / Al!ve / Strob024


VOICES OF MASADA aus England haben sich innerhalb recht kurzer Zeit in die Reihe der heute bekannteren, aktuellen Gothic-Rock-Bands gespielt, wobei sie ganz eindeutig die Fans des guten alten Brit-Goth bedienen, der Anfang der 90er Jahre jede Menge ziemlich gute Bands hervorgebracht hat. Die Musiker haben schon früher in recht bekannten Bands wie Wasteland, Burning Gates und Revolution By Night gespielt, sind also alte Hasen, denen man musikalisch nicht viel vormachen kann.
Zu hören gibt es dann auf dem neuen Album auch lupenreinen Gothic-Rock mit einigen Wave- Einflüssen, man stelle sich eine weniger düster-bombastische, dafür aber rockigere Version von Fields Of The Nephilim mit dem Gesang von The Escape vor.
Natürlich zündet diese Mischung, wie allgemein bei Gothic-ROCK vor allem live, aber auch für die Clubs und einschlägigen Partys sind einige Songs sehr viel versprechend. Hier und da hätte die Produktion noch etwas mehr Druck vertragen, aber auch so, dürfte „Another Day“ viele Freunde unter den Old-School-Goth-Liebhabern unserer Zeit finden. Wer sich noch an Bands wie Return To Khaf’ji, Restoration, Flowers Of Sadness, Children On Stun und und und gerne erinnert, muss auch hier ein Ohr riskieren. Und vor allem, wie mal ein italienischer Freund von mir in etwas holprigem Englisch formulierte: „Contains a band’s name „of“, believe me, it’s mostly Goff“. Was soll man da noch hinzufügen? (A.P.)


Webadresse der Band: www.voices-of-masada.co.uk