SCRYPTURA SONITRA

NEW DARK AGE Vol. 1
Strobelight

Wenn ihr bereits die ersten Falten im Gesicht tragt, das Haar lichter wird und eure Hände beim Augen anmalen schon leicht zittern, denkt ihr sicherlich hin und wieder an die Zeit, in der man noch im rostigen Käfer oder Renault 5 zu diversen Parties geschaukelt wurde, um sich den unbekannten und anziehenden Klängen hinzugeben. Es ist wieder soweit! Mit dem "New Dark Ages Vol.1"-Sampler kommen zwei Silberlinge daher, die genau diesen Sound aus alten Tagen zum Besten geben. Aber nein, hier handelt es sich nicht um die xundzwölfzigste Auflage alter 80er-Klassiker, sondern um neue, mehr oder weniger bekannte Bands/Künstler, die Stile wie "minimal", "Batcave", "DarkWave" und "DeathRock" für sich entdeckt haben. Es ist wie einst, als alles noch neu und wild war. Der Sampler hört sich an, als hätte es die Neunziger nie gegeben, eine Fortsetzung der alten Schule fern des mainstreamtauglichen Dancefloors.

Von punkig über Horrortrash bis Melancholie ist hier alles vertreten, was die Ohren von Schwarzkitteln in zerissenen Hosen und Frisurenarchitekten zum lächeln bringt.
Ein hervorragender Sampler, der der aufkommende musikalische Langeweile in den Clubs trotzt und zeigt, daß Musik wieder Spass machen kann.

Einziger Wermutstropfen, die Falten und zittrigen Hände bleiben trotzdem. ;o)