GOTHIC MAGAZINE

Den Namen MIGUEL & THE LIVING DEAD haben wohl die wenigsten schon mal gehört – aber das wird sich ändern! Die Band ist der neueste Act auf dem Strobelights-Label, und sie beschreiben die Band als „Friedhofs-Goth’n’Roll“ – das trifft’s perfekt. Doch MIGUEL und seine Jungs kommen nicht etwa aus den USA, sondern aus Polen. Die fünf Warschauer verpassen der Batcave-Horror-Deathrock-Szene mit ihrem Debütalbum „Alarm!!!“ eine gewaltige Injektion mit frischem Blut – denn was die Band um Mastermind NERVE 69 hier präsentiert, strotzt vor Spielfreude. Ja, man kann tatsächlich von Freude sprechen, auch wenn es auf dem Cover der „ultimative Terror“ versprochen wird. Songtitel wie „Aliens Wear Sunglasses“, „Killer Klowns From Outer Space“ oder „Sexy Velvet Shadow“ sprechen für sich – und verraten, dass Miguel und seine Mannen sich nicht allzu ernst nehmen. Trotzdem sind die Songs ordentlich düster – wie zum Beispiel der Killersong „Aliens Wear Sunglasses“. Auch „Night Of Terror“ ist ein solcher eingängiger Uptempo-Kracher, der mit düsteren Gruselfilm-Samples beginnt, bevor die Gitarren und Sänger SLAVICs dunkle Vocals einsetzen. Überhaupt, die Stimme: SLAVIC kann herrlich gequält singen, man höre sich nur „Graveyard Love Song“, das übrigens mit einer deftigen Portion Goth’n’Roll aufgepeppt wurde. Daneben gibt es aber auch ruhigere, aber nichtsdestotrotz abgedrehte Songs à la „Salem’s Lot“. Fazit: Mit ihrem schrägen Graveyard-Ghoul-Sound werden MIGUEL und die lebenden Toten sicherlich auch Deutschland infizieren. Alarm – Ansteckung droht!

Claudia Frickel